Übrigens: kultproks kleine Schreibwerkstatt

Übrigens ist es abends ein Konsens der Reagenz. Nicht allerdingz ein Dissends der Potens. Morgenx? Da schreibe ich seit Jahren schon Texte jeder Art – und Qualität, so sehr auch schmerzt, das zuzugeben.

Und doch. Dass ich mich von der simplen Rechtschreibkorrektur im Browser beim Wörtchen übrigens belehren lassen muss, geht mir auf den Keks. Dreckiges, besserwisserisches Wörterbuch. Wenn ich übrigends schreibe hat es auch richtig zu sein. Hör auf, mir diese schlecht gerenderten Wellen in rot unter das Wort zu malen. Schon mal was von Antialiasing gehört? Nope, diese Wellen sehen scheiße aus.

Wieso sollte ich mich davon irritieren lassen, dass du offenkundig die Rechtschreibung auf deiner Seite hast? Du hast keinen Sinn für Schönheit, ich darf dich erneut auf diese grausame Unterstreichung hinweisen. Also hör auf mit der Dauerkorrektur meiner Schreibe. Vertrau mir, ich kann das.

Nur nebenbei, ich kann es nicht. Ich schiebe es auf die Rechtschreibreform. Ja, das ist es, die Reform war’s.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.