Blogkommentarspamkultur 2: Verhinderte Liebe

Einen weiteren Vorschlag zur Verbesserung der deutschsprachigen Blogkommentarspamkultur hätte ich da noch.

Hör mir bitte zu, diese Nachricht ist ungeheuer wichtig. Mein Verlobter und ich können nur auf diesem Weg kommunizieren. Bitte diesen Kommentar nicht löschen. Gib ihn einfach frei. Ich sage dir auch warum. Unsere Eltern wollen nicht, dass wir zusammen sind. Mit allen Mitteln überwachen sie fast alle unsere Schritte. Überall lauern sie uns auf. Sogar mein Cousin spioniert auf meinem Handy hinter mir her. Der ist erst fünf. Fünf! Bitte, du musst uns helfen. Nur hier in den Kommentaren werden sie uns nicht entdecken. Da bin ich mir ganz sicher. Wir müssen uns doch irgendwo schreiben können. Wir lieben uns! So sehr! Bitte lass unsere Liebe nicht untergehen. Du musst uns vor unseren Familien schützen. Wenn ich nur an seine klaren blauen Augen denke… Ich kann mir nicht vorstellen, was passiert, wenn wir getrennt werden. Lass unsere Liebe nicht sterben. Danke, danke und noch tausendmal danke.

Natürlich wieder unter der CC-NC-SA-Lizenz. Ist doch klar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.