Evertales

Drei Antihelden im Kampf gegen ein vergleichsweise geringes Übel. Der fettleibige Sir Jorgin, ein elfischer Schwerenöter namens Arwick und der senile Taragorn, der belegt, was ein Konsonant mehr im Namen für Unterschiede machen kann. Crescent Moon Games wirft die Drei im Plattformer Evertales in ein Abenteuer, das ihnen schnell über den Kopf wachsen könnte. Weiterlesen

Aralon: Sword and Shadow (iOS, 2010)

Auf mobilen Geräten herrscht ein anderer Markt für Spiele. Die Budgets sind nicht sehr hoch, die Teams entsprechend kleiner und zugleich ist die Konkurrenz enorm. Die Margen sind bei den Preisen, die der Kundschaft zur Gewohnheit wurden, zu gering. In den Stores und Markets, oder wie sie alle heißen, tummeln sich viele kleine Spiele, die es wert sind, gespielt zu werden. Alte, unter waschechten Gamern längst vergessene Genres blühen wieder auf. Doch so gut die Spiele auf den Smartphones und Tablets auch sind, selten sind diejenigen Spiele, die von Umfang und Anspruch den Gewohnheiten des PC- oder Konsolengamers entsprechen. Von den ausgewachsenen, technisch ganz anders aufgestellten Plattformen werden Rollenspieler beispielsweise mit ausgefeilten, komplexen Spielmechanismen und beeindruckenden Landschaften verwöhnt. Wenn es auf mobilen Geräten dann mal umfassendere Rollenspiele gibt, sind es meist Retrogames, die einstmals als Vollpreistitel für Konsolen erschienen – wie etwa Shining Force.

Dennoch gab ich die Hoffnung nicht auf, ein originäres Rollenspiel für die mobilen Plattformen zu finden, das mehr Tiefgang bietet. Tatsächlich gibt es eines, das auch den verwöhnten RPG-Fanatiker in mir begeistern kann: Aralon. Weiterlesen