Die Empirie der Enttäuschung

So, ich erstelle jetzt sofort einen Antrag für DFG-Forschungsmittel zu meinem neuesten Projekt. Ich meine den abolut eindeutigen Indikator gefunden zu haben, an dem man erkennt, wie schnell Freude in Enttäuschung umschlagen kann. Der Gradmesser ist dieser Artikel bei HORIZONT (via Caschy). Der Artikel besteht aus verschwipsten 222 Wörtern und es ist so einfach, festzustellen, welchen Verlauf die Gedanken dabei nehmen. Am Anfang waren fünf Wörter: „Hulu sondiert den deutschen Markt“. Weiterlesen