Philosophy Bites

Nehmen wir doch mal das gelungene Interview mit Gary L. Francione zum Anlass, den feinen Podcast Philosophy Bites über den grünen Klee zu loben. Francione vertritt die oftmals als fanatisch, fundamentalistisch oder lauthals hetzerische empfundene Position des animal abolitionism.

Wie der Name schon sagt, geht es im Podcast nicht um die Details. Kurze Häppchen zu bedeutenden philosophischen Themen werden in einem kurzen Gespräch mit einer Philosophin oder einem Philosophen angesprochen. In etwa einer Viertelstunden wird jeweils der Kern und die Problematik des Themas vorgestellt.

Wie im Falle Franciones stellt sich dabei heraus, dass die Positionen immer gut vertreten werden können. Egal, wie abseitig sie wirken können. Francione argumentiert leidenschaftlich, aber nicht herablassend. Podcaster und Philosoph Nigel Warburton wirft gezielt seine Position fordernde Fragen auf. Für mich sind die Häppchen so keine vollwertige Mahlzeit – aber oftmals ein hervorragender Appetitanreger.