duckduckgo hat es tatsächlich geschafft…

…ich nutze Google nicht mehr als Suchmaschine meiner Wahl. Mir ist es gar nicht aufgefallen, bis ich heute mal meine Browser-Chronik der letzten fünf Tage durchforstete. Eindeutiger kann es nicht mehr sein, Google war mit Suchanfragen nicht mehr vorzufinden. Das hat bislang keine Suchmaschine geschafft. Dabei hat duckduckgo eigentlich nur eines richtiggemacht: Ich finde dort schnell das, was ich suche*. Ohne viel Ablenkung. Weiterlesen

Data Visualization

Alles, was ich derzeit mache, kommt nur in inkrementellen Schritten voran. Da mache ich hier was mit Tierrecht. Na, da konnte ich wenigstens noch Synergien erzeugen, indem ich das jetzt auch an der Uni einbringe. Dann schreibe ich ja hier über allerlei Sachen. Mein kleines Projekt mit den Fernsehproduktionen etwa. Man erkennt ja schon an den Einträgen dort, dass ich täglich nicht immer viel Zeit dafür habe. Aber mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, es geht voran. Wenn ich dann noch an die ganzen Projekte denke, die ich Kopf habe oder in ganz frühen Phasen, dann müsste mir eigentlich schwindelig werden. Bei all dem Kuddelmuddel fiel mir auf, wäre es nicht eigentlich sinnvoll, mal zu schauen, womit sich denn die Daten, die alle auf mich einprasseln oder die ich erstelle, anschaulicher darstellen lassen. Gesagt, getan. Aber – das musste ja jetzt kommen – die Suche ist schon wieder nur in kleinen Schritten zu machen. Hier also mal der Suchprozess. Weiterlesen