Linkliste (überwiegend) Tierethik

Hier mal ein kurzer Überblick, was mir alles so über den Weg gelaufen ist, während ich mich weiter mit dem Thema beschäftigte:

  • Peter Carruthers: The Animals Issue. Moral Theory in Practice. Da stolpere ich so mir nichts dir nichts durch das Netz auf Literatursuche. Ich hatte es nicht im Netz erwartet, also vor Ort in der Bibliothek gesucht, toll die haben es nicht. Dann plante ich schon eine Fahrt nach Frankfurt ein, da es immerhin noch dort im Bibliothekszentrum steht. Und dann der obige Link. Die Seite scheint legit zu sein. Und es ist auch das ganze Buch, nicht nur die zwei Drittel der Kapitel wie bei Google Books, wo vor allem das interessanteste fehlt. Alles akkurat in HTML, damit kann man doch was anfangen. Als Bonus gibt Carruthers sogar noch zwei Artikel obendrauf, die sein achtes Kapitel ersetzen sollen. Prächtig.
  • Udo Vetter: „Tierliebhaber“ dürfen keinen Verein gründen. Der Titel deutet schon an, in welche Richtung es geht: Sodomie. Und das hier! Jetzt mal im Ernst, die Diskussion zum Artikel ist voller Steilvorlagen und Nebelkerzen. Und es kann derbe werden. Aber, sofern die Zeit da ist, warum nicht? Am schönsten fand ich diesen Kommentar von Kinch, weil dort immerhin eine Seite der Debatte genannt wird, die bei den Philosophen gar nicht angesprochen wird. Wie steht es eigentlich um die Zoophilie, ist es nun Gewalt an Tieren oder nicht? Ist es nicht eigentlich liebevoll? Es schadet den Tieren doch nicht?:

Die Aussagen des Gerichts sind objektiv völlig falsch. Wer der Meinung ist, dass Sexualkontakte zu Tieren verboten gehört, der soll eine entsprechende Gesetzesänderung anregen. Es aber gut zu finden, dass Gerichte hier willkürlich entscheiden, kann ich nicht nachvollziehen.

Zur Thematik an sich muss ich sagen, dass ich, auch wenn ich zoophilie nicht nachvollziehen kann, eine Gesellschaft eher als abartig einstuft, die es akzeptiert, dass zum Spaß oder aus Geiz Tiere gequält und getötet werden, aber bei Handlungen, die dem Tier nicht schaden und dem Menschen Freude machen, plötzlich eine Grenze überschritten sieht.

  • Peter Singer: Should We Ban Cigarettes?. So, jetzt reicht’s mir mit diesem Singer, will der mir jetzt alles madig machen, was ich in meinem Leben unter Genuss verstehe? Hackbraten ist lecker, basta! Kippe danach auch! Denkt der Mann vielleicht auch mal an mich?